DSGVO für

Online-Shops und Websites.


Ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet?

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), welche den Datenschutz EU-weit vereinheitlicht

Die DSGVO ist für alle Unternehmen relevant, welche personenbezogenen Daten von EU-Bürgern verarbeiten. Es gelten ab diesem Stichtag strengere Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und höhere Strafen bei Verstößen. Die Strafe kann bis zu 20 Millionen Euro oder 4% des Umsatzes betragen, je nachdem was höher ist.

Die Anforderungen

Das müssen Sie tun

Wenn Sie jetzt noch nicht angefangen haben, sich mit der DSGVO zu beschäftigen, wird es höchste Zeit. Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Bereiche in Ihrem Unternehmen, in denen personenbezogene Daten verwendet werden. Starten Sie ein DSGVO-Projekt, benennen Sie einen DSGVO-Datenschutzbeauftragten und lassen Sie sich bei Unsicherheiten von unseren kompetenten DSGVO-Experten beraten.

Exutec. Digitale Macher und DSGVO.

Unsere DSGVO-Experten

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Wir überprüfen Ihre Webseite und Ihren Online-Shop und überprüfen, inweit sie DSGVO-konform sind. Bei unserem Webseiten-Check analysieren wir alle relevanten Bereiche Ihrer Webseite und identifizieren mögliche Probleme. Kritische Punkte sind hierbei zum Beispiel:


  • Die Verwendung von Cookies im Rahmen von Web-Analytics
  • Kontaktformulare
  • Der Einsatz von Newslettern
  • Die Datenschutzerklärung
  • Erfassung von Kundendaten bei Online-Shops

Die DSGVO betrifft viele verschiedene Bereiche, sowohl bei normalen Webseiten als auch bei Online-Shops. Alle nötigen Änderungen auf Ihrer Webseite werden von uns schnell und kompetent umgesetzt, um Ihre Webseite fit für die DSGVO zu machen. Lassen Sie sich von unseren DSGVO-Experten helfen und vermeiden Sie Rechtsunsicherheiten.

Schreiben Sie uns:

Zur DSGVO weiß ich bisher

Exutec. Unser Team. Torsten Poeck.

Ansprechpartner

Torsten Poeck.

Business Development

+49 89 2154880-2
dsgvo@exutec.de